FAQ Treppenlösungen

Fragen und Antworten zu unseren Treppenlösungen ob freitragende Treppenstufen oder Treppenbelag zur Sanierung

Treppenlösungen aus Mineralit
Treppenlösungen – Mineralit freitragende Treppenstufen Mustertreppe auch mit Antrittskante erhältlich

1. Wie ist die Materialzusammensetzung von Mineralit?

    • Mineralit besteht zu 94% aus Quarzsanden sowie einem Bindemittel auf Acrylatbasis.

2. Womit ist der Mineralit- Werkstoff vergleichbar?

3. Nehmen die Treppenstufen Wasserrückstände auf?

    • Nein.

4. Können die Mineralit -Treppenstufen durch mechanische Einwirkungen
langfristig aufquellen oder porös werden?

    • Nein, aufgrund der Materialzusammensetzung sind optische Beeinträchtigungen
      nicht schädlich für die Treppenstufe.

5. Wie muss die Mindestauftrittsbreite für eine freitragende Mineralit – Treppenstufe
mit 2-seitigen Auflager sein?

    • Mindestens 300 mm.

6. Reicht ein 2-seitiges Auflager bei einer Auftrittsbreite kleiner 300 mm aus?

    • Nein, dann ist es ein umlaufender Rahmen nötig.

7. Wie muss die Auflagerbreite sein?

    • Mindestens 50 mm.

8. Bei welcher Stärke ist eine Mineralit – Treppenstufe freitragend?

    • Bei 35 mm.

9. Gibt es Stufen in 20 oder 25 mm Stärke?

10. Gibt es Setzstufen?

    • Ja, in 15 mm Stärke.

11. Sind Sonderformen der Mineralit – Treppenstufen möglich?

    • Ja, es ist jede geometrische Form möglich.

12. Werden Schablonen zur Fertigung benötigt?

    • Nur bei Radius- / gewendelten Formen.

13. Können die Mineralit – Treppenlösungen verschraubt oder gebohrt werden zur Befestigung?

    • Nein.

14. Wie werden die Mineralit – Treppenstufen gegen verrutschen gesichert?

    • Durch eine dauerelastische Verklebung auf der Unterkonstruktion mit dem Material der Firma Sika®.

15. Sind die Mineralit – Stufenelemente nach der Montage sofort begehbar?

    • Ja.

16. Wie sehen die Seitenkanten der Mineralit – Treppenstufen aus?

    • Standardausführung mit umlaufendem grauen Farbanstrich.

17. Können die Seitenkanten auch im gleichen Dekor wie die Oberfläche ausgeführt werden?

    • Ja, gegen Aufpreis.

18. Was sind die Standarddekore für Mineralit – Treppenstufen?

19. Welchen Rutschfaktor haben die farbigen Standarddekore?

    • R10/11 nach DIN 51130.

20. Ist eine Zertifizierung des Rutschfaktors möglich?

    • Ja. Hierzu bedarf es eine Prüfung im Nicht- eingebauten Zustand. Die Kosten sind vom Besteller zu tragen.

21. Ist ein besonders hoher Rutschfaktor möglich?

    • Ja, durch zusätzliche Quarzsandeinstreuung im Dekor.

22. Welche Breite hat der eingegossene Antrittswinkel mit 2- er Noppenreihe?

    • 35 mm breit.

23. Wie ist die Höhe des Antrittswinkels?

    • Richtet sich nach der Stufenstärke.

24. Aus welchem Material ist der Antrittswinkel?

    • Edelstahl – 1.4571  ( V4A extra ) nach DIN EN 10088.

25. Sind die Stufen streusalzbeständig?

    • Ja.

26. Wie lange ist die Gewährleistung?

    • 5 Jahre.

27. Wie lange sind die Lieferzeiten?

    • 4- 6 Wochen oder nach Absprache.

28. Gibt es Reinigungshinweise für die Mineralit – Treppenstufen?

    • Ja.

29. Wie werden die Mineralit – Treppenstufen angeliefert?

    • Die Stufen werden liegend auf Stahlleihpaletten oder Einwegpaletten geliefert.

 

<< zur Übersicht

Print Friendly